Heino Eckhoff und Paul Menke zur Wahl "STILLE STARS" 2022

Stille Stars LogoJetzt Abstimmen für unsere "STILLEN STARS" 2022 des NWDSB

Heino Eckhoff (SV-Rhadereistedt) und Paul Menke (SV-Stoppelmarkt) sind aus den Reihen des NWDSB zur Wahl des STILLEN STARS des NWDSB nominiert.

Mit eurer Stimme könnt ihr die unermütliche Arbeit der beiden krönen.

Einfach eine Mail an stillerstar@dsb.de mit dem Namen eures Favoriten absenden.

Heino Eckhoff

 

Heino Eckhoff (stiller Star, Januar 2022)

Paul Menke

 

Paul Menke (stiller Star, Juni 2022)

SV Anderlingen gewinnt mit der LuPi

Die Sportler des SV-Anderlingen sichern sich den Titel in der Landesverbandsoberliga LuftpistoleSV Anderlingen

Mit einem Sieg gegen den direkten Konkurrenten Schirumer-Legmoor am letzten Wettkampftag in der LVOL Lupi sichert sich die Mannschaft aus Elbe-Weser die Punkte und wird Meister. Lediglich am 3. Wettkampftag hatten sich die Anderlinger im Duell gegen Wittlage geschlagen geben müssen.

12 : 2 Mannschaftspunkte und  27 : 8 Einzelpunkte standen am Schluß auf dem Konto

SSG WittlageSSG Wittlage punktgleich zweiter

Ebenfalls 12 : 2 Mannschaftspunkte erreichte die Mannschaft der SSG Wittlage mit 23 : 12 Einzelpunkten den 2. Plaltz. Es war alles offen am letzten Wettkampftag in Haendorf. So brachte der Punktverlust in der letzten Begegnung gegen den Gastgeber Haendorf die einzigen Minuspunkte der bis dahin ungeschlagenen Mannschaft. Bleibt der Trost, den Meister am 2. Wettkampftag besiegt zu haben. 

Schirumer Legmoor 2 auf Platz 3SV Schirumer Legmoor 2

Den dritten Platz belegten die Sportler aus Schrumer Legmoor mit 10 : 4 Mannschaftspunken und 20 : 15 Einzelpunken. 

Die weiteren Platzierungen:

4. SV Haendorf II, 5. SSG Bramgau, 6 SV Stoppelmarkt, 7 GTV Bremerhaven, 8 SV Schwarme

14 : 0 Durchmarsch in der Auflageliga

SV Stoppelmarkt

SV-Stoppelmarkt siegt im ersten Jahr der Auflageliga

Mit 14 : 0 Mannschaftspunkten und 28:7 Einzelpunkten machten die Jungs einen glatten Durchmarsch in der neuen Auflageliga des NWDSB. 

SGS Teufelsmoor

  Zweiter Platz für SGS Teufelsmoor

Vor dem Wettkampftag noch auf Platz 4 zogen die "Torfteufel" mit einem 5:0 Erfolg am letzten Wettkampftag in Ladekop an den Konkurrenten vorbei und belegten zum Abschluss mit 8 : 6 Mannschaftspunkten und 21 : 14 Einzelpunkten den zweiten Platz

SV GehlenbergSV-Gehlenberg auf Platz drei

Mit ebenfalls 8 : 6 Mannschaftspunkten aber mit nur 15 : 20 Einzelpunkten nach dem direkten Vergleich mit der Mannschaft aus dem Teufelsmoor in dem sie 0:5 unterlagen, reichte es immerhin noch für die Bronzemedaille.

 

Die weiteren Platzierungen: 4. SV-Ladekop, 5. SV-Neuenlandermoor, 6. SSG Osnabrück Land West, 7. SV-Huxfeld, 8. SSC Artland

Blasrohr - Einladung zum Trainingsturnier des Blumenthaler SV

BlasrohrschießenLiebe Sportfreunde,

der Blumenthaler SV lädt herzlich zu einem Blasrohr-Trainingsturnier am 22.04.2023 ein.

Genauere Informationen zu dem Turnier findet ihr hier:

Einladung, Ausschreibung, Meldebogen

Der Blumenthaler SV freut sich auf viele teilnehmende Schützen und Schützinnen.

Viele Grüße,

                                     Claudia Möhlenbrock, Beauftragte Blasrohrsport des NWDSB

SV Wiefelstede siegt in der Landesverbandsoberliga

WiefelstedeDie Einzelpunkte entscheiden über Platz 1-3

Die Sieger in der LandesverbandsOberliga kommen vom SV-Wiefelstede. Mit 10-4 Mannschaftspunkten lagen die drei Erstplatzierten punktgleich nach dem letzten Wettkampftag gleichauf. Trotz einer 3:2 Niederlage gegen die Rivalen des SV-Ladekop konnte die Mannschaft den ersten Tabellenplatz mit 23-12 Einzelpunkten halten und den Sieg mit nach Hause holen.

Ladekop2Der 2.Platz geht an den SV-Ladekop II.

Die Sportlerinnen und Sportler aus dem Alten Land konnten durch den Sieg am letzten Wettkampftag in der Tabelle einen Platz nach oben klettern und mit 21-14 Einzelpunkten den Platz zwei belegen.

BremenSportschützen Bremen auf Platz 3.

Platz 3 mit ebenfalls 10-4 Mannschaftspunkten erreichten die Bremer nach einem 0:5 gegen die Mannschaft des SV-Hahn. Letztlich standen 19-16 Einzelpunkte auf dem Punktekonto. 

Fazit: Die Oberliga war bis zum letzten Wettkampf spannend.

Die weiteren Platzierungen;

4. SV-Hahn, 5. SV-Etzhorn, 6. SV-Neuenlandermoor, 7. SV-Rhadereistedt, 8. SV-Stoppelmarkt.

"Glückauf" Middels siegt in der Landesverbandsliga

MiddelsSo sehen die Sieger 2022/2023 der Landesverbandsliga Luftgewehr aus. Mit 12-2 Mannschaftspunkten und 27-8 Einzelpunkten setzten sich die Sportlerinnen und Sportler des SV "Glückauf" Middels in dieser Saison durch. 

Bramstedt

Ebenfalls 12-2 Mannschaftspunkte erreichte die Mannschaft desSV-Bramstedt: 

Entscheident war in der Platzierung ein Einzelpunkt in der Saison. 26-8 Einzelpunkt sind ein toller Saisonabschluss.

 

Eiche Idafeen

Den 3.Platz mit 10-4 Mannschaftspunkten und 20-15 Einzelpunkten belegte der SV-Idafehn vor der SSG Schüttorf auf dem 4.Platz und SV-DI-Do-Ho auf Platz 5.

Die weiteren Platzierungen:

6. SV-Wörpedorf

7. SV-Aurich Oldendorf

8. SV-Beverstedt

Ehrenmitglied Rolf Kedor verstorben

 

Rolf KEdor

Sein Leben widmete er dem Bogenschießen

Der Nordwestdeutsche Schützenbund e.V. trauert um sein Ehrenmitglied

Rolf Kedor

 

der am 24.12.2022 im Alter von 94 Jahren verstorben ist.

Wir trauern um einen Schützenbruder, der für das Deutsche Schützenwesen und besonders den Bogensport sehr viel bewegt hat.

Rolf Kedor war eine der ganz großen Persönlichkeiten im deutschen Bogensport.Selbst mehrfacher Deutscher Meister, war er über 40 Jahre lang Bogenreferent des Bezirks Elbe-Weser-Mündung. Im Nordwestdeutschen Schützenbund bekleidete er dieses Amt von 1971 bis 2002. Von 1993 – 1994 war er kommissarischer Bogenreferent im Deutschen Schützenbund. Zahlreiche Landes- und Deutsche Meisterschaften sowie nationale und internationale Turniere wurden unter seiner Regie mit großem Erfolg ausgerichtet. 1979 war er Mitglied im Organisationskomitee der Weltmeisterschaft Bogen in Berlin. Ein Höhepunkt seiner Laufbahn war die Teilnahme an den Olympischen Spielen von 1972 in München als Kampfrichter.

Für seine Leistungen für das Deutsche Schützenwesen und dem Bogensport wurden ihm höchste Ehrungen zuteil. 2001 wurde er mit dem Ehrenkreuz in Gold - Sonderstufe des Deutschen Schützenbundes und 2009 mit dem Protektorabzeichen in Gold ausgezeichnet.

2003 ernannten ihn unsere Delegierten zum Ehrenmitglied unseres Landesverbandes.

Wir bedanken uns für sein Lebenswerk und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

NORDWESTDEUTSCHER SCHÜTZENBUND E.V.

Frank Pingel, Präsident

Wettkämpfe LandesverbandsOberLiga online

Logo LVLLandesverbands-Oberliga Luftgewehr in Rhadereistedt online

Am Sonntag findet in Rhadereistedt der letzte Wettkampftag der Oberliga statt.

Alle Wettkämpfe sind im Internet in Echtzeit unter folgenden Link zu verfolgen..

9:45 SV Rhadereistedt - SV Etzhorn

http://webscore.disag.de/competition/SV%20Rhadere_22.01.2023_09:45/0E98D514-7122-408F-B7D7-E9C0C3D452F2

11:20 SV Hahn - Sp.Sch.Bremen

http://webscore.disag.de/competition/SV%20Rhadere_22.01.2023_11:20/2E0A4480-8BF7-4C7D-A42D-ABF0F323BD49

12:55 SV Stoppelmarkt - SV Neuenlandermoor

http://webscore.disag.de/competition/SV%20Rhadere_22.01.2023_12:55/74506381-3B1E-4518-851D-376E9D283AB6

14:30 SV Ladekop II - SV Wiefelstede

http://webscore.disag.de/competition/SV%20Rhadere_22.01.2023_14:30/36CA1810-9D09-4233-8A5C-163D343441F3

Bericht 6. Wettkampfwochenende 1. Bundesliga Nord 2022/2023

Bundesliga

(Autor: Andreas Slink) 

Am 07. und 08.01.2023 war es wieder soweit für den SV Waldeslust Schirumer Leegmoor. Erst am letzten Wettkampfwochenende sollte sich entscheiden, auf welchem Tabellenplatz unsere Mannschaft landen sollte. Ein sicherer Platz ab Position 10 aufwärts, Tabellenplatz 11 und damit erneut die Relegation, oder der letzte Tabellenplatz, der Abstieg in Liga 2. Die Konstellation vor dem Wochenende hatte es in sich. Die eine Hälfte der Tabelle mit Chance auf einen Finalplatz, die andere Hälfte im Kampf um den Klassenerhalt.

Unsere Mannschaft hatte es am Abend des 07.01. mit dem Gastgeber aus Wathlingen zu tun, die ebenfalls noch Ambitionen auf das Finale hatten. Bereits im Vorfeld wurden jedoch die Weichen schon für einen sehr wahrscheinlichen Klassenerhalt gestellt. Sowohl der SV Uetze, als auch die Sportschützen aus Fahrdorf hatten ihre Wettkämpfe am Nachmittag verloren. Für Uetze bedeute dies den direkten Abstieg und für Fahrdorf die voraussichtliche Relegation, da die Fahrdorfer am Sonntag gegen den ungeschlagenen Tabellenführer Kriftel schießen mussten.

Weiterlesen ...

Tjark Liestmann (SV Ladekop) für den Nationalkader Para Sportschießen nominiert.

Tjark LiestmannGroße Freude gestern in den Kreisen der Sportschützen im Nordwestdeutschen Schützenbund (NWDSB).

Tjark Liestmann wurde durch den Deutschen Behindertensportverband, der als National Paralympic Committee Germany die Sportler für die Paralympics nominiert, in den Nationalen Nachwuchskader2 „Sportschießen“ berufen.

Der 22-jährige Physikstudent wohnt derzeit Studienbedingt in Bremen von wo er 2-mal wöchentlich nach Ladekop zum Training pendelt.

Es sei schwer barrierefreie Sportanlagen zu finden. Ladekop ist so eine und so nimmt er die Pendelei am Dienstag und Donnerstag für je 2 Stunden Training gern in Kauf.

Tjark freut sich auf die Kaderlehrgänge, die in der Regel im zwei wöchigem Abstand von Freitag bis Sonntag stattfinden.

Nominiert wurde er für seine Paradedisziplinen R3 und R6 Luftgewehr und Kleinkaliber Liegend Anschlag.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.