Pistolenkader

Welche Kader gibt es in dieser Disziplingruppe?

Analog den Gewehrschützen trainieren die Sportler in folgenden alters- und leistungsspezifischen Kadergruppen:

Leistungsbestenkader Jugend, Junioren und förderfähige Erwachsene (unter 26)
Schülerkader Schüler A und B

                 

Welche Disziplinen werden in dieser Disziplingruppe schwerpunktmäßig trainiert?

Die Trainingsarbeit in den olympischen Disziplinen ( Freie Pistole, Luftpistole, Sportpistole, Schnellfeuerpistole) und auch Grundlagendisziplinen, wie mehrschüssige Luftpistole steht im Vordergrund. Da die Disziplinen in ihrer Handlungscharakteristik statisch (Freie Pistole, Luftpistole) bzw. dynamisch (Schellfeuerpistole; Sportpistole) sind, ist das Training im Schüler –und Jugendbereich vielseitig ausgerichtet, um später den individuellen Stärken entsprechend eine Spezialisierung voranzubringen.

Welches Trainings- und Wettkampfpensum haben diese Kadergruppen?

Das Trainingspensum im Landesbestenkader liegt zwischen 7 und 10 Wochenendlehrgängen im Jahr. Im Heimatverein sollten zwei bis drei Trainingsmaßnahmen je Woche absolviert werden. Dem Grundsatz der stetigen Belastungssteigerung (Schusszahl und/oder Trainingszeit) sollte Rechnung getragen werden.

Des Weiteren nehmen die Sportler an 6-8 Wettkämpfen auf nationaler und bereits internationaler Ebene teil. Für unsere Besten steht die Qualifikation in die Nationalmannschaftskader (Junioren – C; Erwachsene – A, B) als mittelfristiges Leistungsziel auf der Agenda.

Besonders die älteste olympische Schießdisziplin – Frei Pistole- bedarf wegen der erhöhten technischen und athletischen Anforderungen Ganzer Kerle.

Auch im Schülerkader gibt es 5-7 Trainingslehrgänge, die entweder als Tages- oder Wochenendmaßnahme durchgeführt werden. Im Heimtraining sollten auch hier bereits zwei bis drei Trainingsmaßnahmen je Woche durchgeführt werden. Hier sollte spezielles Schießtraining und grundlagenschaffendes Athletik- und Ausgleichstraining in sinnvoller Verbindung stehen.

In diesem Kader wird an drei bis fünf Wettkämpfen im Jahr teilgenommen. Hierbei ist es Ziel, sich für die Deutschen Meisterschaften zu qualifizieren und sich durch gute Leistungen für den anschließenden Leistungsbestenkader zu empfehlen.


Anmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.