Regionalturniere Blasrohr - Regionalturnier Nord im LLZ

banner regionalturnier blasrohr

Das Blasrohrschießen in Deutschland ist eine noch sehr junge Disziplin, erfreut sich immer größerer Beliebtheit und erlebt eine rasante Entwicklung. Es ist eine Sportart, die viel Spaß mit sich bringt und zugleich die Konzentration und das Lungenvolumen fördert, Präzision und innere Ruhe übt. Das Handling ist einfach, die Ausrüstung sehr kostengünstig.

 

Das Blasrohr besteht aus einem langen, gleichmäßigen und geraden Rohr.  Am Ende setzt man ein Mundstück aus Plastik auf, durch das die Lungenluft gestoßen wird.  Im Wettbewerb schießt man damit Pfeile auf eine Papierauflage mit aufgedruckter Ringwertung 6-10.

Erstmals in der Geschichte werden in Deutschland Regionalturniere Blasrohr ausgetragen. Der Nordwestdeutsche Schützenbund veranstaltet das Regionalturnier Nord. Sportler der Landesverbände Nordwestdeutscher Schützenbund, Norddeutscher Schützenbund, Schützenverband Hamburg und Umgegend sowie Niedersächsischer Sportschützenverband treffen sich im Landesleistungszentrum in Bassum am 2. und 3. Juli zu einem sportlichen Wettstreit für Jung und Alt – für jedermann!

Die Meldung zum Turnier erfolgt erstmals ausschliesslich online. Dafür hat der NWDSB eigens ein Ticketsystem implementiert, worüber die Starter gemeldet und das Startgeld bezahlt werden kann. Die Sportler sehen sofort die freien Startzeiten in Echtzeit. Ab 08.April ist die Anmeldung möglich.

Über diesen Link finden sich die Ausschreibung, das Regelwerk und der Ticketshop.

Bei weiteren Fragen sind wir gerne unter info@nord.blasrohr.org oder Telefon 04241-936810 zu erreichen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.