Welche Aufgaben hat der Landeskader?

Im Landeskader wird daran gearbeitet, die Kaderschützen zu Höchstleistungen zu bringen um sie über Ranglistenturniere an den Juniorenkader des Deutschen Schützenbundes heranzuführen. Die Leistungen werden in drei Altersgruppen herausgearbeitet:

Schüler – Grundlagentraining
Jugend – Aufbautraining ggf. beginnende Spezialisierung
Junioren/Erwachsene – Anschlusstraining / Hochleistungstraining

Wie qualifiziere ich mich für den Landeskader?

Merkmale zur Aufnahme in die Kader sind: 

– Ø Ergebnis der Qualifikationswettkämpfe

– perspektivische Leistungsvoraussetzungen der Schützen

– Bereitschaft zum leistungsorientierten Training (schießsportspezifisch)

– Bereitschaft zum allgemeinen Training

– Entwicklung des Schützen

– Wettkampf- und Trainingsleistungen

– Soziale Kompetenz

– finanzielle Möglichkeiten der Disziplingruppe

– Altersstrukturelle Vorgaben und Richtlinien durch den Dachverband (DSB)

Auf einer Trainerversammlung nach den Deutschen Meisterschafen werden die Schützen für den Landeskader nominiert. Hierbei orientieren sich die Trainer an den oben genannten Merkmalen. (Im Bogenbereich wird die Versammlung bereits früher abgehalten)

Qualifikationswettkämpfe für Kaderschützen (Durchschnittsergebnis der Wettkämpfe): 

Bezirksmeisterschaft, Landesmeisterschaft, Deutsche Meisterschaft, DSB-Ranglisten, nationale Wettkämpfe des DSB oder offene internationale Wettkämpfe (IWKs)

Qualifikationswettkämpfe für alle anderen (Durchschnittsergebnis der Wettkämpfe):

Bezirksmeisterschaft, Landesmeisterschaft, Deutsche Meisterschaft, nationale Wettkämpfe des DSB oder offene internationale Wettkämpfe (IWKs), Wettkämpfe des NWDSB sowie Sichtungsschießen NWDSB

Ein Schütze kann auch während des Sportjahres aus dem Kader entlassen werden, wenn er die Merkmale zur Auswahl in die Kader nicht mehr erfüllt oder sich entgegen der eingegangenen Kaderverpflichtung verhält.

Informationen zum Thema Doping

Im Bereich Sport/anti-doping bietet der der Deutsche Schützenbund zahlreiche gute Informationen zum Thema Doping. Wir möchten daher auf diesem Weg auf diese Internetseiten verweisen: http://www.dsb.de/sport/anti-doping/

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.