Talentnest klein„Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt.“

Das ist im Sport nicht anders. Eine systematisch betriebene Ausbildung, Sichtung und Förderung von Talenten ist vor allem für den Leistungssport unentbehrlich. Um an der Basis anzusetzen und hier gezielt zu unterstützen hat der NWDSB die Aktion „NWDSB Talentnest“ ins Leben gerufen.

Grundgedanken dieses Konzepts sind folgende:

-> Talente ausbilden, sichten und fördern (systematisch betriebene Sichtung)
-> Starke Vereine – Starker Verband

– Wenn die Arbeit in den Vereinen funktioniert, ist der Verband stark.
– Wenn Grenzen aufgelöst werden, kommt es zu Synergieeffekten.
– Für Talente sind wir selbst verantwortlich.
– Talentnester schließen die strukturelle Lücke zwischen Verein und Verband
– Verbesserte Arbeitsteilung ermöglicht einen sukzessiven Einstieg in das Kadertraining.
– direkte Ansprechpartner

Strukturelle Einbindung der Talentnester

Talentnester Aufbau Grafik

Anzahl Talentnester

- möglichst ein Talentnest pro Disziplin
– möglichst in allen Teilen des NWDSB verteilt

Wie werde ich Talentnest?

Ein Talentnest ist ein Verein mit herausragender Jugendarbeit.
Grundsätzlich besteht für jeden Verein die Möglichkeit Talentnest zu werden.

Folgende Qualitätsstandards muss ein Talentnest erfüllen:

- Akzeptanz des Talentsichtungs- und Fördersystem des NWDSB
– Kooperationsbereitschaft mit anderen Vereinen sowie den Ansprechpartnern auf Kreis-/Bezirks und Landesverbandsebene
– Stellung eines verantwortlichen Ansprechpartners
– enge Zusammenarbeit mit dem Landestrainer des NWDSB (Informationsdrehscheibe zwischen Verband und Verein)
– Mindestanzahl Starts (20 Starts aus eigener Jugendarbeit) bei den LVM des NWDSB
– Mitgliedschaft im NWDSB
– günstige geographische Lage

Bewerbung & Zertifizierung

Die Bewerbung erfolgt formlos an den Landesjugendleiter des NWDSB (Telefon, E-Mail, Post etc.) oder gezielte Ansprache des Landesjugendleiters.
Bei Erfüllung der Voraussetzungen wird das Zertifikat „Talentnest“ in Form eines Hinweisschildes für das Vereinsheim und einem Zertifikat vergeben. Die Übergabe erfolgt im Rahmen eines Trainings (mit Schützen, Trainern, Vereinsvertretern und lokaler Presse).
Eine Überprüfung erfolgt alle zwei Jahre.

Leistungen des NWDSB

- Hinweisschild für das Vereinshaus
– Öffentlichkeitsarbeit auf allen verfügbaren Ebenen (Zeitung, Internet, Newsletter)
– Unterstützung der Talentnesttrainer durch Landestrainer und Kadertrainer
– Durchführung von Trainingseinheiten inkl. Infomaterial
– Informationen über Kader, Kaderzusammensetzung und Sichtungsmaßnahmen
– Präsentation im Internet mit Bilder, Trainingszeit, Ansprechpartner und Adresse der Trainingsstätte
– Feedback zu Ergebnissen von Wettkämpfen und der Entwicklung der Sportler
– Nutzung des LLZ für Trainingsmaßnahmen  (mit Absprache der Geschäftsstelle)
– Literatur für den Schießsport

Pflichten der Talentnester

- zwei Treffen pro Jahr aller Talentnesttrainer im NWDSB zum Erfahrungsaustausch
– mindestens drei öffentliche Talentnesttrainingseinheiten im Jahr (Voranmeldung in der Geschäftsstelle des NWDSB
– Erstellung eines Jahresberichtes über die Aktivitäten des Talentnestes
– Nachwuchsförderung im Schießsport
– Aufnahme von Schützen aus anderen Vereinen
– Öffentlichkeitsarbeit für den Schießsport
– Eigenes und fremdes Personal/Trainer unterstützen und ausbilden
– Fachwissen an andere Trainer und Vereine weitergeben
– Schützen für die Kadersichtung vorbereiten
– Gemeinsame Überprüfung des Talentnestes alle 24 Monate

Finanzierungsmodel

Finanzierungsmodell 250Vereine
(Bereitstellen von Sportstätte, Sportgeräten, Scheibenmaterial, Beteiligung an Trainerkosten, Startgeld usw.

Eltern
(Finanzierung und Betreuung der Sportler, Fahrdienst usw.)

Externe Partner
(Sponsoring auf Verbandsebene, Sponsoring auf lokaler Ebene, Sportförderung der Kreise und Gemeinden)

Landesverband / Bezirke / Kreise

 

Pluspunkte…

smiley+ klare Arbeitsteilung
+ Intensiver und gezielter Informationsfluss zwischen allen Ebenen
+ enge und effiziente Zusammenarbeit
+ kurze Wege
+ klare Verantwortlichkeiten

 

Nest Neuigkeiten

Die “Nest-Neuigkeiten” sind der offizielle Newsletter der NWDSB Talentnester und werden regelmäßig via E-mail an alle Interessenten verschickt.

Zur Aufnahme in den Verteiler reicht eine kurze Info an Harm Otten harm.otten@nwdsb.de.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.